Sarah Obama Solar Learning Centre

5

Das Sarah Obama Solar Learning Centre (SOSLC) ist ein Berufsbildungszentrum für Solarenergie und Energieeffizienz im Westen Kenias. Patin des Projekts ist Solar-Botschafterin Sarah Obama, die in der Region wohnhafte Grossmutter von Barack Obama. Der Ausbildungslehrgang für Solartechniker/innen am SOSLC wurde 2013 zum ersten Mal durchgeführt. Seither wurde die Ausbildung laufend angepasst und findet nun in drei Blöcken jährlich statt.

Primäres Ziel des Lehrgangs ist es, Fachkräfte in Solartechnik auszubilden. Neben dem theoretischen Unterricht am SOSLC absolvieren die angehenden Solartechniker/innen einen praktischen Ausbildungsteil im Solarunternehmen Kenya Solar Solutions (KSS). Zusätzlich zu dem technischen Know-how wurde in diesem Jahr auch ein Schwerpunkt in der Unternehmensführung aufgebaut. Dadurch sollen die Absolvent/innen in der Lage sein, ihr eigenes Solarunternehmen zu führen.

 

4

Kontext

Im Bezirk Homa Bay in Westkenia hatten 2010 nur gerade 2.7% der Haushalte elektrischen Strom. Der Ausbau des Stromnetzes ist in diesen Regionen in naher Zukunft nicht absehbar. Üblicherweise werden kostspielige Dieselgeneratoren verwendet um Elektrizität zu erzeugen oder Öllampen für die Lichterzeugung. Solarenergie bietet hier eine günstige und sinnvolle Lösung um dezentral Strom zu erzeugen.

Aufgrund von fehlenden Ausbildungsstätten für Techniker und Handwerker im Solarbereich ist ein Grossteil der berufstätigen Solartechniker/innen in Kenia jedoch nicht oder nur mangelhaft ausgebildet. Gemäss Francis Njoka, einem Solarexperten der Jomo Kenyatta University of Agriculture und Technology (JKUAT) funktioniert nur rund ein Drittel der bisher über 300‘000 installierten Solaranlagen richtig. Leider senkt dies das Vertrauen in die Solartechnik stark, da nur korrekt installierte und gewartete Solarsysteme eine kostengünstige und nachhaltige Alternative zu den Öllampen und Dieselgeneratoren bieten.

Lösungsansatz

Um dem Mangel an kompetenten Fachkräften, der hohen Arbeitslosigkeit junger Erwachsener und der herrschenden Energiearmut in der Region Homa-Bay, Westkenia entgegenzuwirken, wurde 2013 das Sarah Obama Solar Learning Centre (SOSLC) gegründet. Jährlich sollen 45 Solartechniker/innen am Zentrum ausgebildet werden. Bislang wurden 39 Solartechniker/innen erfolgreich ausgebildet und über 150 Solaranlagen auf Schulen, Krankenhäusern, Apotheken und Hütten installiert.

Neben dem theoretischen Unterricht am SOSLC, absolvieren die angehenden Solartechniker/innen einen praktischen Ausbildungsteil im Solarunternehmen Kenia Solar Solutions (KSS), welches von Abgängerinnen des Ausbildungsjahres 2013 aufgebaut wurde. Durch die Elektrifizierung der Region geht wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung ein-her mit der Verbreitung erneuerbare Energie und Klimaschutz.

Ziele

Jährlich sollen am Sarah Obama Solar Learning Centre 45 Solartechniker/innen und Kleinunternehmer/innen ausgebildet werden. Dadurch werden folgende Ziele verfolgt:

1)              Zunahme an ausgebildeten Solar-Fachkräften

2)              Zunahme von Solarunternehmen

3)              Verbesserter Zugang zu Solarenergie

 

Weiteres

Aktueller Blog über die Berufsperspektiven der Absolventen des Ausbildungzentrums.

Das Sarah Obama Solar Learning Centre auf Google Maps 

Schweizer Unternehmen unterstützen die solare Berufsbildung www.solarlearning.ch